Jahresabschluss

oder auch….. das Sushiparadies

Traditionen, Traditionen. Überall gibt es sie, überall feiert man sie. Aber mögen wir sie? Vermutlich nicht alle, aber eine haben wir im Jugendcafé die wir wirklich schätzen und lieben. Unsere Jahresabschlussfeier!

Immer bevor wir in die Winterpause gehen, irgendwann vor Weihnachten bis nach Silvester, wollen wir das Jahr im Jugendcafé gebührend verabschieden.

Zu diesem Anlass machen wir das, was sowieso schon Programm hat (kochen) und überlegen uns ein opulentes Festmahl. Wir erweitern um „Schrottwichteln“ und gehen über in einen durchaus chaotischen, langen und schönen Abend mit vollen Mägen, lustigen Geschenken und dem Gefühl unser Jahr gebührend verabschieded zu haben.

Im Jahr 2018 haben wir, wie schon in einigen Jahren zuvor, Sushi vorbereitet. Selbstverständlich vegetarisch (bspw. mit Frischkäse) oder ganz simpel vegan. Wobei simpel hier vielleicht der falsche Begriff ist, denn schlicht und einfach war hier garnichts! Nach den ersten Rollversuchen war das Prinzip schnell verstanden und die tollsten Kreationen kamen zum Vorschein. Gedünstete mit Zucker verfeinerte Möhrchen, mit roter Beete eingefärbter rosa Reis, gebratener Tofu, Frischkäse mit Gurke und auch Nachtischsushi mit Mango und Sesam wurde gerollt. hmmmmmmm, lecker!

Auch wenn die Vorbereitungen wirklich aufwändig waren, lohnte es sich doch für uns wiedereinmal. Mit Spaß und Geduld an der Sache stand uns irgendwann das Sushi zu Kopf und wir warteten nurnoch darauf unsere Köstlichkeiten auch probieren zu dürfen.

Alle haben nurnoch Sushi im Kopf

Und da es wirklich immer wieder lecker ist, bleibt am Ende auch nicht viel über. Aber die Reste wurden verteilt und können einfach noch am nächsten Tag gemampft werden.

Nach dem Festessen

Nach dem Essen folgte auch 2018 das große Wichteln. Wir würfelten, verteilten, würfelten, öffneten Pakete, würfelten, tauschten, würfelten, tauschten wieder und wieder, würfelten und tauschten immer weiter. Ein ziemlich lautes, wuseliges aber sehr unterhaltsames Spiel aus dem wir alle am Ende mehr oder weniger zufrieden mit unserem Geschenk fröhlich nach Hause gehen konnten. Nach dem Abwasch natürlich!

Und dann, ja dann freuten wir uns wie jedes Jahr nicht nur auf unsere freien Tage ohne Arbeit, Schule und Verpflichtungen, sondern auch schon auf das nächste Jahr in unserer Friese!

Wenn ihr noch Fotos von dieser oder anderer Jahresabschlussfeiern habt, schickt sie uns gerne. Wir freuen uns immer wieder über neue Impressionen und mögliche Erweiterungen unserer Bildergalerien.

 

Schreibe einen Kommentar